New Works
Art Collection Deutsche Börse

Susan Meiselas, Durchsuchung aller Personen, die mit dem Auto, Lkw, Bus oder zu Fuß unterwegs sind, aus der Serie "Nicaragua", Sandino, Nicaragua, 1978 © Susan Meiselas / Magnum Photos

13. Oktober 2023 bis 21. Januar 2024
Deutsche Börse AG, The Cube, Eschborn

In der Ausstellung „New Works“ stellen wir eine Auswahl von Neuerwerbungen für die Art Collection Deutsche Börse vor. Die Präsentation vereint Werke aus unterschiedlichen geografischen Regionen in  Europa, den USA, Südafrika oder Mittelamerika, und spannt einen zeitlichen Bogen von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Die gezeigten Künstler*innen befassen sich mit sozialen und politischen Thematiken; sie lenken den Blick auf gesellschaftliche Spannungsfelder und machen auf Missstände aufmerksam. Die weitreichenden Folgen des Klimawandels oder die vielfältigen Gründe für Migration und Flucht finden ebenso Eingang in die Ausstellung wie Fragen nach sozialer Gerechtigkeit oder Formen des politischen Protests. In der Auseinandersetzung mit essenziellen gesellschaftlichen Herausforderungen entwickeln die Künstler*innen individuelle, aber dennoch universell lesbare Bildsprachen, die Raum für Dialog bieten.

Die Künstler*innen sind: Mohammed Bourouissa, Alejandro Cartagena, Daniel Castro Garcia, Larry Clark, Anton Kusters, Susan Meiselas, Philip Montgomery, Anastasia Samoylova, Mikhael Subotzky und Patrick Waterhouse.

„New Works“ wurde von Anne-Marie Beckmann, Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation, kuratiert. Über unsere Webseite bieten wir einen virtuellen Zugang zu allen Werken der Art Collection Deutsche Börse, inklusive eines einführenden Textes sowie Informationen zu den Künstler*innen.

 

Installationsansichten "New Works - Art Collection Deutsche Börse"

The Cube Eschborn, 2023 © Robert Schittko

 

Videos