Datenschutz

Datenschutzhinweise für die Nutzung unserer Internetseiten

Die Deutsche Börse Photography Foundation gGmbH ist sich der Bedeutung der anvertrauten personenbezogenen Daten bewusst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir auch bei allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Personenbezogene Daten werden ausschließlich in Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Landes, in dem die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle sitzt, erhoben, verarbeitet und genutzt. Ab dem 25. Mai 2018 geschieht dies nach den Richtlinien der neuen Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass die Internetseiten der Deutsche Börse Photography Foundation gGmbH Links zu Websites anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzhinweise nicht erstrecken.

Datenschutzerklärung

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert Sie die Deutsche Börse Photography Foundation gGmbH (im Folgenden "Wir" oder "Uns") darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten sind Informationen, die Sie betreffen (nachfolgend "personenbezogene Daten"), wie Name oder Kontaktdaten. Wir achten besonders auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung EU 2016/679 ("DS-GVO") und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen.

1. Verantwortlicher
1.1. Unsere Identität und Kontaktdaten
Wir sind:

Deutsche Börse Photography Foundation gGmbH
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt/Main

Telefon: +49 (0)69 211 1 40 60
Fax: +49 (0)69 211 1 40 02
foundation@deutsche-boerse.com


1.2. Kontaktdaten bzgl. Datenschutz

Deutsche Börse Photography Foundation gGmbH
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt/Main

Telefon: +49 (0)69 211 1 40 60
Fax: +49 (0)69 211 1 40 02
foundation@deutsche-boerse.com

2. Zweck, Kategorien personenbezogener Daten, Rechtsgrundlagen und Aufbewahrung
2.1. Kategorien Ihrer persönlichen Daten und Zwecke unserer Verarbeitung
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer persönlichen Daten für folgende Zwecke:


2.1.1. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wenn Sie uns direkt kontaktieren, oder sich für unseren Newsletter oder unseren Einladungs-Verteiler anmelden wollen. Welche Daten in den unterschiedlichen Eingabemasken erhoben werden, ergibt sich aus den einzelnen Eingabefeldern. Pflichtangaben sind hierbei gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

2.1.2. Name, E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für eine unserer Veranstaltungen registrieren (Führungen, Eröffnungen etc.). Pflichtangaben sind hierbei gekennzeichnet und sind notwendig, um Zutritt zum Gebäude zu erhalten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.


2.1.3. Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver lediglich die verkürzte Adresse Ihres Internet-Service-Provider (d.h. die verkürzte IP-Adresse), den Name der Website, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen, der verwendete Webbrowsertyp sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches. Eine Identifizierung ist aufgrund der verkürzten IP-Adresse dabei nicht möglich.

2.2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich zulässig. Die rechtliche Grundlage ist:
2.2.1. In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Abschnitt 2.1.1: Artikel 6 (1) (a): Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

2.2.2. In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Abschnitt 2.1.1: Artikel 6 (1) (b): Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

2.3. Müssen Sie Uns Ihre personenbezogene Daten mitteilen?
Die Mitteilung Ihrer persönlichen Daten ist notwendig, um direkten Kontakt mit uns aufzunehmen oder einen Newsletter zu erhalten. Dies bedeutet, dass Sie verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Nutzerregistrierungsprozesses zur Verfügung zu stellen, wenn Sie diese Optionen nutzen.

2.4. Treffen wir automatisierte Entscheidungen über Sie?
Abgesehen von der automatischen Verarbeitung, treffen wir keine automatisierten Entscheidungen die für Sie rechtliche Auswirkungen oder ähnliche Auswirkungen haben.


2.5. Aufbewahrungsfristen
Der Zeitraum, für den Ihre personenbezogenen Daten von uns gespeichert werden, ist im Folgenden aufgeführt:
Persönliche Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse werden so lange wie nötig gespeichert, um Ihnen die angefragten Informationen zukommen zu lassen. Sobald der Zweck nicht mehr gegeben ist, werden diese umgehend gelöscht.
Die verkürzte IP Adresse wird sofort nach dem Seitenbesuch gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt wird.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten
Wir werden Ihre personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergeben, außer eine solche Weitergabe ist gesetzlich erlaubt oder Sie haben der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Behörden weitergeben, wenn dies nach dem anwendbaren Recht erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist auch dann erlaubt, wenn der Verdacht auf eine Straftat oder den Missbrauch der auf unserer Website angebotenen Dienste besteht. In diesem Fall sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln.

Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserer Datenbank und auf unseren Servern gespeichert. Wir geben Ihre persönlichen Daten (Postadresse und Name) nur für den Postversand unserer eigenen Einladungen weiter, für den Sie sich registriert haben, jedoch nicht an andere wie Kooperationspartner oder Werbepartner.


4. Ihre Rechte
Nach den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie das Recht
• Zugang, Berichtigung und / oder Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen;
• Einschränkung oder Einspruch gegen die Verarbeitung erheben;
• uns mitzuteilen, dass Sie keine Marketinginformationen erhalten möchten; und
• (unter bestimmten Umständen) zu verlangen, dass bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder eine dritte Partei übertragen werden.

Soweit unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns wie in Abschnitt 1.1. oben beschrieben kontaktieren.Sie können auch eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

 

Datensicherheit

Die Deutsche Börse Photography gGmbH setzt angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung laufend verbessert.