Kataloge

Unter dem Titel „XL Photography“ wurden bisher sieben großformatige Bildbände zur Art Collection Deutsche Börse veröffentlicht. Fast alle Werke der Sammlung werden darin mit großzügigen Abbildungen präsentiert. Anschauliche Texte führen in das Werk des*der Künstler*in ein. Die XL Photography Kataloge bieten der kunstinteressierten Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Entwicklung der Art Collection Deutsche Börse zu verfolgen, da jeder Bildband alle Neuerwerbungen seit Erscheinen des vorherigen Katalogs aufführt und diese somit sukzessive die Sammlung als Ganzes abbilden.

XL Photography 7 – Art Collection Deutsche Börse

Im Februar 2024 veröffentlichte die Deutsche Börse Photography Foundation im Kehrer Verlag den siebten Band der Serie „XL Photography“. Er präsentiert in gewohntem Umfang die seit 2019 neu erworbenen, künstlerischen Positionen für die Art Collection Deutsche Börse. Mit großzügigen Abbildungen und einführenden Texten in die jeweiligen Werkgruppen der Künstler*innen bilden die „XL Photography“-Kataloge die Entwicklung und stetige Erweiterung der Sammlung ab. „XL Photography 7“ präsentiert die Arbeiten von 24 Künstler*innen und beinhaltet ein Vorwort von Dr. Theodor Weimer, Vorsitzender des Vorstandes der Deutsche Börse AG, und eine Einführung von Anne-Marie Beckmann, Direktorin der Stiftung und Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse. Die Publikation ist ab Februar 2024 im Buchhandel erhältlich. Die gezeigten Künstler*innen sind Verdiana Albano, Christian Borchert, Alejandro Cartagena, Daniel Castro Garcia, Larry Clark, Maisie Cousins, Sylvain Couzinet-Jacques, Cristina de Middel, Harry Gruyaert, Anton Kusters, Ute und Werner Mahler, Philip Montgomery, Anders Petersen, Mimi Plumb, Anastasia Samoylova, Jamel Shabazz, Christine Spengler, Mikhael Subotzky und Patrick Waterhouse, Hayahisa Tomiyasu, Henry Wessel, Tom Wood und Ulrich Wüst.

XL Photography 6 – Art Collection Deutsche Börse

XL Photography 6 dokumentiert als sechster Bildband der Sammlung die Neuerwerbungen aus den Jahren 2015 bis 2018. Er zeigt 20 künstlerische Positionen: Florian Albrecht-Schoeck, Judith Amman, Jana Bissdorf, Walker Evans, Samuel Fosso, Weronika Gęsicka, Paul Graham, Hsu-Pin Lee, Dana Lixenberg, Lilly Lulay, Mike Mandel, Susan Meiselas, Zanele Muholi, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Helga Paris, Gordon Parks, Heinrich Riebesehl, Julian Röder, Malte Sänger und Guy Tillim. Der Katalog enthält eine Einführung von Anne-Marie Beckmann, Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse, und ist im Kehrer Verlag erschienen.

XL Photography 5 – Art Collection Deutsche Börse

„XL Photography 5 – Art Collection Deutsche Börse“ dokumentiert als fünfter Bildband der Sammlung die Neuerwerbungen der Jahre 2011 bis 2014. In großem Format und aufwändig ausgestattet zeigt er über 20 künstlerische Positionen. Darunter finden sich nicht nur spannende Werkgruppen von sehr jungen Fotografen, wie Mike Brodie, Lucas Foglia, Richard Mosse oder Regine Petersen, sondern auch von etablierten Größen einer älteren Generation, wie Diane Arbus, Bruce Davidson, Ernst Haas oder Evelyn Hofer. Der Katalog enthält eine Einführung von Anne-Marie Beckmann, Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse, und ist im Kehrer Verlag erschienen.

XL Photography 4 – Art Collection Deutsche Börse

„XL Photography 4 – Art Collection Deutsche Börse“ ist der Titel des vierten Katalogs zur Sammlung mit einer Einführung von Freddy Langer. Der englisch-deutsche, farbige Bildband ist 2011 im Verlag hatje/cantz erschienen. Er ist im Buchhandel erhältlich.

XL Photography 3 – Art Collection Deutsche Börse

„XL Photography 3 – Art Collection Deutsche Börse“ heißt der dritte Katalog zur Kunstsammlung der Deutschen Börse. Der englisch-deutsche Bildband enthält eine Einführung von Anne-Marie Beckmann, Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse, und Prof. Dr. Jean-Christophe Ammann, Berater der Sammlung und ist 2007 im Verlag hatje/cantz erschienen. Er ist vergriffen und daher nur noch über Antiquariate erhältlich.

XL Photography 2 – Art Collection Deutsche Börse

„XL Photography 2 – Art Collection Deutsche Börse“ ist der Titel des zweiten Katalogs zur Sammlung. Der englisch-deutsche farbige Bildband ist 2003 im Verlag hatje/cantz erschienen. Er ist vergriffen und daher nur noch über Antiquariate erhältlich.

XL Photography – Art Collection Deutsche Börse

Unter dem Titel „XL Photography – Art Collection Deutsche Börse” ist 2000 im Verlag hatje/cantz ein englisch-deutscher farbiger Bildband erschienen. Er ist vergriffen und daher nur noch über Antiquariate erhältlich.